Zu mir:

Ich habe mich dazu entschieden diese Seite nicht mehr anonym zu führen, da ich es für schwachsinnig halte.
Der Grundgedanke, dass andere Leute, die mich "aus dem echten Leben" kennen, hier rumschnüffeln und lesen wie ich schreibe, was ich denke usw. hat mich etwas abgeschreckt. Aber mal ganz im ernst: Ich scheiss drauf, wenn irgendwer von euch Deppen einen solchen Blog für überflüssig, kindisch oder sonstwas hält - denn es macht mir Spaß zu bloggen und ich werde es sicherlich nicht sein lassen wegen unwichtigen Leuten..

Über mich will ich auf dieser Zusatzseite ansich nicht viel schreiben, da mir ehrlich gesagt auch nicht wirklich viel einfallen würde. Ich mag Selbstbeschreibungen nämlich nicht.
Ich denke ihr könnt euch euer Bild über mich selbst machen, denn aus meinen Einträgen kann man meiner Meinung nach ziemlich viel hinausinterpretieren und so lernt man mich auf die beste Art und Weise kennen.

Ich wünsche euch viel Spaß in meinem Blog und hoffe mit der Zeit einige treue (!) Leser zu finden, die ab und zu mal kommentieren, denn diese Motivation brauche ich manchmal. Will nicht, dass dieser Blog irgendwann einfach liegen gelassen wird, wie die, die ich zuvor hatte.



Zum Blog selbst:

Entstehung?
Dieser Blog ist am 18. Mai 2008 entstanden. Davor hatte ich bereits 3 andere. Diese habe ich jedesmal abgebrochen, weil mir nach einiger Zeit irgendwie die Motivation zum Schreiben fehlte. Ich hoffe mal, dass ich diesen Blog länger behalten werde und dass ich diesmal Konsequenter ran gehe.

Warum "vita.furia" und worum geht's?
Zunächst war mein Grundgedanke diesen Blog anonym zu führen. Deshalb habe ich mir einen Namen ausgesucht, den niemand aus meiner Umgebung oder aus dem Internet, mit mir in Verbindung bringen würde. Vita (latein) = Leben, Furia (latein) = Wut. Da ich keine Ahnung von Latein habe, weiss ich nichtmal ob das grammatikalisch richtig ist, aber es soll Lebenswut heissen. Ich denke, dass der Name zu mir und dem Blog passt, weil ich hier mehr oder weniger über meine Gedanken und mein Leben schreiben werde. Da ich ein Mensch bin der sich über so gut wie alles aufregt passt es einfach.